Skip to main content

Leitfaden: Wie Sie Ihre Werkstatt brandsicher machen

Brände in Werkstätten sind aufgrund brennbarer Materialien, Arbeit mit Maschinen und hohen Temperaturen keine Seltenheit. Brände können schwere Auswirkungen, einschließlich der Geschäftsschließung haben. Durch richtige Vorbereitungen, Aufklärung und Brandschutzprodukte können Sie einen Brand vermeiden. Befolgen Sie diese Brandschutzanleitung.

Inhalt

Identifizieren Sie die Brandrisiken in Ihrer Werkstatt
Statten Sie Ihre Werkstatt mit der richtigen Feuerlöschausrüstung aus
Löschen Sie das Feuer mit dem richtigen Wissen
Mit Routineabläufen erlangen Sie die Kontrolle
Ein Sicherheitspartner, dem Sie vertrauen können

 

1. Identifizieren Sie die Brandrisiken in Ihrer Werkstatt

Die beste Möglichkeit, einen Brand in der Werkstatt zu vermeiden, besteht darin, bestmöglich vorbereitet zu sein. Dies schließt auch die Identifizierung der Brandrisiken in Ihrer Werkstatt mit ein. Es kann darum gehen, sicherzustellen, dass brennbare Flüssigkeiten auf die richtige Art und Weise gehandhabt und entsorgt werden, sowie andere Materialien, die möglicherweise einen Brand verursachen könnten. Um sicherzustellen, dass alle Brandrisiken identifiziert werden, können Sie sich an Securitas wenden. Wir helfen Ihnen bei einer Risikoanalyse, bei der wir prüfen und dokumentieren, welche Routinen und Regeln heute existieren und was ergänzt werden muss, um das Brandrisiko in Ihrer Werkstatt in Zukunft zu reduzieren.

  • Dinge, die Sie beachten sollten, um das Brandrisiko in einer Werkstatt zu reduzieren

2. Statten Sie Ihre Werkstatt mit der richtigen Feuerlöschausrüstung aus

Nachdem Sie die Brandrisiken in Ihrer Werkstatt und Ihre Bedürfnisse identifiziert haben, ist es an der Zeit, das Lager mit den richtigen Produkten und Lösungen auszustatten. Brandschutzausrüstung, Erste-Hilfe-Materialien und Evakuierungspläne sind in allen Werkstatträumen gesetzlich vorgeschrieben. Die Löschgeräte, Feuerlöscher und Feuerlöschdecken, müssen so platziert sein, dass sie immer in einer Entfernung von 20 Metern erreichbar sind. Denken Sie an die deutliche Kennzeichnung der Brandschutzausrüstung.

3. Löschen Sie das Feuer mit dem richtigen Wissen

Wenn ein Brand oder ein kleinerer Brand in der Werkstatt entdeckt wird, ist es wichtig, dass Ihre Mitarbeiter wissen, was zu tun ist. Aufklärung und gemeinsames Einüben der richtigen Vorgehensweise, um ein Feuer zu löschen sind wichtig, aber auch, wie Sie Ihre Räumlichkeiten evakuieren können. Wenn Sie in Ihrer Werkstatt mit brennbaren Gütern umgehen, ist es besonders wichtig zu verstehen, wie sie auf Feuer reagieren und wie Sie vorgehen müssen, um es zu löschen.

4. Mit Routineabläufen erlangen Sie die Kontrolle

Es ist wichtig, etablierte Routineabläufe in Bezug auf Brandschutz in Werkstätten zu haben. Alles muss am Tag des Brandausbruchs so reibungslos wie möglich funktionieren. Es ist Ihre Aufgabe, sicherzustellen, dass der Brandschutz ordnungsgemäß durchgeführt wird und dass regelmäßige Brandschutzkontrollen stattfinden. Wenn Sie einen Unfall haben und Ihre Versicherungsgesellschaft der Meinung ist, dass Sie nicht alles getan haben, um einen Brand zu vermeiden, kann dies als fahrlässig angesehen werden. Daher ist es wichtig, über dokumentierte Brandschutzroutinen zu verfügen, die Sie durchführen, und sicherzustellen, dass diese eingehalten werden.

Ein Sicherheitspartner, dem Sie vertrauen können

Securitas ist ein sicherer Partner mit umfassendem Know-how, wie Sie Ihre Werkstatt mit den passenden Mitteln am besten schützen. Wir haben jahrelange Erfahrungen darin, Unternehmen mit Sicherheitslösungen zu unterstützen, die an Ihre spezifischen Bedürfnisse angepasst sind. Daher können wir garantieren, dass Ihr Unternehmen den bestmöglichen Schutz erhält.

Sie wollen mehr erfahren? Kontaktieren Sie uns!

Unsere Sicherheitsexperten helfen Ihnen gerne dabei, die richtige Lösung zu finden, die speziell auf Ihre Bedürfnisse angepasst ist.

Danke!

Einer unserer Sicherheitsexperten wird sich bei Ihnen melden!

Mit dem Absenden des Formulars stimmen Sie unserer Handhabung Ihrer persönlichen Daten zu. Hier finden Sie unsere Datenschutzerklärung.

Sie verwenden einen nicht mehr unterstützten Browser. Bitte öffnen Sie unsere Seite in einem anderen Browser.