Skip to main content

FC Bayern Basketball gesichert von Securitas

Securitas ist offizieller Partner und Sicherheitsdienst des FC Bayern Basketball: 60 Sicherheitsfachkräfte und Hostessen machen die Heimspiele im Audi Dome zu einem sicheren Event.

Veröffentlicht
27 September 2022 16:00
FC Bayern Basketball gesichert von Securitas

Pünktlich zum Saisonstart der Basketball-Bundesliga hat Securitas die Sicherung der Spiele des FC Bayern BB in München übernommen. Die ersten beiden Heimspiele im Audi Dome liefen rund dank der gut 60 Sicherheitsfachkräfte und Hostessen vom regional größten Sicherheitsanbieter. Diese kennen die Spielstätte mit 6.500 Plätzen übrigens gut, da sie auch andere Veranstaltungen dort absichern.

„Wir setzen auf Securitas als Partner, weil wir unsere wichtigen Heimspiele als Events mit erstklassiger Sicherheit für unsere Fans und Spieler genießen wollen,“ sagt Konstantin Wetterauer, Bayerns Head of Operations. „Wir konzentrieren uns voll auf den Sport und Securitas macht das Erlebnis sicher.“

„Offizieller Partner und Sicherheitsdienst für den fünfmaligen deutschen Meister und EuroLeague-Viertelfinalisten FC Bayern München Basketball zu sein, macht unser Team stolz und spornt zu Höchstleistung an“ sagt Werner Landstorfer, Geschäftsführer Securitas Süd über den Zugewinn. „Wir freuen uns auf eine spannende Saison mit dem FCBB und können vor Ort unsere langjährige Erfahrung einbringen. Dank unserer langfristig angelegten Kooperation sind wir auch nach dem zukünftigen Umzug in den neuen SAP Garden für die Sicherheit des FCBB da.“

Securitas Bayern hat eine große Mannschaftsaufstellung für die Veranstaltungssicherheit aufzubieten: Neben Großevents wie dem Münchner Oktoberfest, den Passionsspielen Oberammergau und zahlreichen Konzerten zählt auch die Betreuung von Sicherheitsgipfeln zu den Referenzen des Marktführers.

Weitere Informationen

Sebastian Schwarzenberger, Pressereferent Securitas Deutschland
E-Mail: presse@securitas.de

Sie verwenden einen nicht mehr unterstützten Browser. Bitte öffnen Sie unsere Seite in einem anderen Browser.