02 November 2020 14:00

Securitas akquiriert Sicherheitstechnik von STANLEY Security

Mit dem erfolgreichen Abschluss aller behördlichen Genehmigungsverfahren übernimmt Securitas den Geschäftsbereich elektronische Sicherheit von STANLEY Security und verdichtet damit in insgesamt fünf Ländern, unter anderem in Deutschland, seine Kompetenz im Bereich der Sicherheitstechnik.

Videoüberwachungssystem im Einsatz

Allein 11 der insgesamt 20 erworbenen STANLEY Security Standorte sowie eine weitere Leitstelle und rund 380 Beschäftigte verstärken nun die lokale Präsenz und ergänzen die Sicherheitslösungen der Securitas in Deutschland.

Herwarth Brune, CEO Securitas Deutschland: "Wir freuen uns sehr, die Technik-Spezialisten von STANLEY Security bei Securitas willkommen zu heißen. Mit dieser Akquisition gewinnen wir wichtige Expertise im Bereich der elektronischen Sicherheit hinzu und vertiefen unsere Kompetenz in Deutschland. Dies ist ein wichtiger Schritt vorwärts bei der Bereitstellung qualitativ hochwertiger Sicherheitslösungen für unsere Kunden."

Die erworbenen Geschäftsbereiche bilden die gesamte Wertschöpfungskette der elektronischen Sicherheit ab – von der Projektierung bis zur Installation und von der Wartung bis zur Alarmüberwachung. Zum Portfolio moderner technischer Sicherheitssysteme gehören Zutrittskontrolle, Einbruchschutz, Videoüberwachung, Brandschutz und integrierte Systeme.

Die Übernahme untermauert die Ambition des Securitas Konzerns, seinen Anteil an Sicherheitslösungen in Kombination mit Technik zu verdoppeln.

Sie verwenden einen nicht mehr unterstützten Browser. Bitte öffnen Sie unsere Seite in einem anderen Browser.