Skip to main content

Sicherheit neu gedacht – die Trends in 2023

Die Welt ist im Wandel – die aktuelle Sicherheitslage, die androhende Rezession, der Personalmangel und höhere Anforderungen an Qualität und Nachhaltigkeit prägen die erhöhten Anforderungen in vielen Bereichen, so auch an den Sicherheitskonzepten. Sicherheitskonzepte müssen neu gedacht werden, in enger Kooperation mit den Sicherheitsunternehmen.

Neue Trends in der Sicherheitsbranche für das Jahr 2023

Als führendes Sicherheitsunternehmen in Deutschland und International hat Securitas einen weiten und tiefen Einblick in die Entwicklungen der Sicherheitswirtschaft. Hier teilen wir exklusiv mit Ihnen die 5 übergeordneten Trends, die wir im Jahr 2023 auf dem Markt erwarten.

1. Ganzheitlichere Sichtweise: Personal & Technik
2. Höhere Anforderungen an die Berichterstattung und Nachverfolgung
3. Datengesteuerte, vorausschauende und an den aktuellen Bedarf angepasste Sicherheit
4. Security as a Service: Übergang zu nivellierten Sicherheitsbudgets
5. Anforderungen an die Lieferkette

 

1. Ganzheitlichere Sichtweise: Personal & Technik


Die Sicherheitsbranche steht 2023 zunehmend vor einer großen Herausforderung: Dem Fachkräftemangel. Laut BDSW waren im Januar 2023 etwa 9400 Stellen in der Branche offen. Um dem Personalmangel wirksam entgegenzutreten, braucht es ganzheitliche Lösungen. Ein anfänglich festgelegtes Stundenkontingent für Wachdienste ist nicht ausreichend, um einen effektiven und nachhaltigen Personaleinsatz zu gewährleisten. Es ist von Bedeutung, Konzepte zu entwickeln, die den Personaleinsatz proaktiv steuern und neue Wege eröffnen. Dazu gehören Maßnahmen wie der Fokus auf die Kombination aus klassischen Sicherheitsdienstleistungen und moderner Technik in Form von Solutions sowie die Schaffung einer attraktiven Arbeitskultur und eine gründliche Qualifizierung der Mitarbeitenden. Eine solche Kombination aus Maßnahmen kann dazu beitragen, ein stabiles Sicherheitssystem aufzubauen und so die Sicherheit in unserer Gesellschaft langfristig zu erhöhen. Nur so können wir sicherstellen, dass die Sicherheitsbranche auch in Zukunft gut aufgestellt ist. Durch die Kombination aus Personal und Technik lassen sich neue, ganzheitliche Lösungsansätze schaffen, die den hohen Ansprüchen an moderne Sicherheitsdienstleistungen gerecht werden. Mit der Akquisition von Stanley und ProtectionOne in Deutschland bietet Securitas eine unvergleichliche Kombination aus Personaldienstleistungen, Technik und Remote Lösungen.

2. Höhere Anforderungen an die Berichterstattung und Nachverfolgung


Die Anforderungen an transparentem Reporting steigen – immer mehr Kunden wollen eine einheitliche Übersicht der Sicherheitslage an ihren verschiedenen Standorten einsehen können – sowohl national als auch international. Für Unternehmen, die unter „Kritische Infrastruktur“ fallen wird zudem laut Eckpunkte-Papier erwartet, dass hierzu auch gesetzliche Neuauflagen folgen werden. Neue Tools ermöglichen es, systemweite Echtzeit-Benachrichtigungen über alle potenziellen Bedrohungen zu erhalten und sofort darauf zu reagieren. Verbesserte Richtlinien für die Berichterstattung über Einbruchsversuche, Datenschutzverletzungen und andere potenzielle Bedrohungen ermöglichen es Sicherheitsunternehmen, schneller auf Meldungen zu reagieren und sicherzustellen, dass alle regulatorischen Anforderungen erfüllt werden . Securitas bietet bereits seit vielen Jahren maßgeschneiderte Reports, die unseren Kunden volle Transparenz und Vergleichbarkeit zwischen Standorten und Ländern ermöglicht.

3. Datengesteuerte, vorausschauende und an den aktuellen Bedarf angepasste Sicherheit


Die heutige Sicherheitsindustrie ist auf dem besten Weg, sich zu einer datengesteuerten Industrie zu entwickeln. In den letzten Jahren ist die Nachfrage nach datengesteuerter Sicherheit gestiegen. Ein Grund dafür ist die Herausforderung, auch in Zukunft sowohl ausreichend Sicherheitskräfte zur Verfügung zu haben, als auch den Einsatz vorausschauend und bedarfsgerecht zu steuern (predictive security) Datenbasierte Sicherheit kann dazu beitragen, Ressourcen effektiver zu nutzen und gleichzeitig das Sicherheitsniveau zu erhöhen. Zudem umfasst datenbasierte Sicherheit viele verschiedene Technologien und Ansätze, die alle auf einem gemeinsamen Ziel basieren: der Vorhersage von Gefahren und der Bereitstellung von Echtzeit-Informationen über potenzielle Bedrohungen. Zu den Technologien, die zur Erreichung dieses Ziels beitragen können, gehören Videoüberwachungssysteme, automatische Erkennungssysteme und intelligente Sensorsystemee Die Verwendung von open source als auch closed source Daten ermöglicht es Unternehmen, ihre Sicherheitsstrategie zu optimieren und die Leistungsfähigkeit ihres Sicherheitspersonals zu steigern. Durch die Verwendung von Daten können Unternehmen mögliche Bedrohungen antizipieren und ihre Sicherheitsdienstleistungen an die Bedrohungslage besser anpassen.. Darüber hinaus ermöglicht datengesteuerte Sicherheit auch eine bessere Berichterstattung und Nachverfolgung von Vorfällen. Somit können Unternehmen besser verstehen, wo potenzielle Bedrohungsszenarien liegen und wie sie am besten begegnet werden können . Mit unserer hauseigenen Securitas Intelligence Unit und der Tochtergesellschaft Pinkerton, sind wir bestens dafür aufgestellt Daten zu beziehen, zu bewerten und in Handlungsempfehlungen für unsere Kunden abzuleiten.


4. Security as a Service: Übergang zu nivellierten Sicherheitsbudgets


In den letzten Jahren beobachten wir eine steigende Nachfrage an „Security as a Service“ – ein „Rundum-Sorglos-Sicherheitspaket“ im Abo, in dem wir uns ganzheitlich um die Sicherheit für unsere Kunden kümmern.
Dies ist auf die wachsende Unsicherheit in vielen Bereichen der Weltwirtschaft zurückzuführen. Dieser Trend hat sich in den letzten Jahren fortsetzt und wird sich auch in den kommenden Jahren fortsetzen. Immer mehr Unternehmen müssen daher kreative Lösungen finden, um ihre Sicherheit zu gewährleisten. Ihnen ermöglichen unsere Solutions-Angebote mit der Entwicklung und Technologie zu gehen, ohne groß investieren zu müssen. Ein weiterer Trend, der in den letzten Jahren beobachtet wurde, ist die Zunahme der Nachfrage nach maßgeschneiderten Sicherheitslösungen. Immer mehr Unternehmen erkennen, dass Standardlösungen oft nicht ausreichen, um ihre Bedürfnisse zu decken. Daher suchen sie verstärkt nach Lösungen, die genau auf ihr Unternehmen und ihre Bedürfnisse zugeschnitten sind. Dieser Trend wird sich in den kommenden Jahren fortsetzen, da immer mehr Unternehmen erkennen, dass ganzheitliche Lösungen für Sicherheit die beste Option sind. Durch unsere Größe und starke Finanzen können wir die Investition übernehmen und Ihnen attraktive Solutions für Ihre Sicherheit anbieten.

5. Anforderungen an die Lieferkette z. B. Menschenrechte, Nachhaltigkeit usw.


Die Globalisierung der Lieferketten und die damit verbundene Steigerung der Wettbewerbsintensität haben dazu geführt, dass Unternehmen verstärkt auf die Einhaltung sozialer und ökologischer Standards in ihren Lieferketten achten. Dabei geht es vor allem um die Wahrung der Menschenrechte sowie die Förderung der Nachhaltigkeit. Zunehmend wird erwartet, dass Unternehmen entlang ihrer Lieferkette einen positiven Beitrag zur Gesellschaft leisten. Aufgrund dieser Entwicklungen sind die Anforderungen an die Lieferkette in den letzten Jahren deutlich gestiegen. So müssen Lieferanten heute häufig hohe Standards in Bezug auf Menschenrechte, Umwelt- und Arbeitsschutz sowie Nachhaltigkeit erfüllen. Gleichzeitig steigen die Ansprüche der Kunden in Bezug auf Qualität und Zuverlässigkeit der Produkte und Dienstleistungen. Auch im Bereich der Sicherheitswirtschaft wird verstärkt darauf geachtet, dass Unternehmen soziale und ökologische Verantwortung übernehmen. Auch in Bezug auf Nachhaltigkeit erwarten Experten, dass Unternehmen zunehmend auf umweltschonende Produkte und Dienstleistungen setzen. Unternehmen verfolgen vermehrt auch die UN Ziele zur Nachhaltigkeit, machen ein Sustainability Reporting und erhöhen die Anforderungen an ihren Lieferanten, inkl. Sicherheitsdienstleister. Auch für Kunden, die Sicherheitsdienstleistungen in Anspruch nehmen, ist es zukünftig von großer Bedeutung, mit einem Sicherheitsdienstleister zusammen zu arbeiten, der die strengen Anforderungen an das Lieferkettengesetz erfüllt. Als erstes großes Sicherheitsunternehmen weltweit hat Securitas sich zu den SBTis (Science based Target Initiative) verpflichtet.

In Zukunft wird es immer wichtiger, einen holistischen Ansatz für die Sicherheit zu verfolgen, der sich auf den Bedarf konzentriert und ganzheitliche Konzepte entwickelt, anstatt nur auf die Stundenzahl der Bewachung zu achten. Dies gewinnt insbesondere an Bedeutung, da es in Zukunft durch die Personalknappheit in der Sicherheitsbranche immer herausfordernder sein wird, ausreichend Sicherheitskräfte für den Einsatz zur Verfügung zu haben. Ein solcher Ansatz wird zu einem umfassenderen Einsatz intelligenter Technologien führen und höhere Anforderungen an die Berichterstattung und Nachverfolgung stellen. Schließlich ermöglicht dies eine datengesteuerte Sicherheit, die vorausschauend ist und sich an den aktuellen Bedarf anpasst. Zudem wird ein Übergang zu nivellierten Sicherheitsbudgets notwendig, da eine erhöhte Nachfrage nach stabilen und vorhersagbaren Kosten, die ein ganzheitliches Angebot umfassen, statt schwankender Budgets mit gelegentlichen hohen Investitionsspitzen besteht. Nicht zuletzt werden Anforderungen an die Lieferkette gestellt, wie z. B. Menschenrechte und Nachhaltigkeit.

Mit Securitas als Dienstleister können Sie sicher sein, einen Partner an Ihrer Seite zu haben der Sie nicht nur kompetent berät, sondern zudem über tiefgreifendes Know-how und moderne Technik verfügt und somit die die hohen Anforderungen an die ganzheitlichen Sicherheitslösungen der Zukunft erfüllt.

Wie sicher ist Ihr Unternehmen? Finden Sie es mit unserem Sicherheitsquiz heraus und erhalten Sie innerhalb einer Minute eine Antwort!

Sie haben Fragen zu unseren ganzheitlichen Solutions für Ihre Sicherheit? Wir beraten Sie gerne! Kontaktieren Sie uns gerne über unser Kontaktformular.

Tags
Kontakt zur Sicherheitsfirma Securitas
Sie verwenden einen nicht mehr unterstützten Browser. Bitte öffnen Sie unsere Seite in einem anderen Browser.