Securitas zählt zu den Top-Ausbildungsbetrieben

Dienstag, 15. März 2016

Für besondere Leistungen in der dualen Berufsausbildung sind die Securitas Sicherheitsdienste in Schwerin mit dem Titel „TOP-Ausbildungsbetrieb“ der IHK ausgezeichnet worden.

Die Auszeichnung vergibt die Industrie- und Handelskammer (IHK) zu Schwerin seit dem Jahr 2011. Der Titel „TOP-Ausbildungsbetrieb" wird nicht dauerhaft vergeben, sondern wird jährlich neu an Unternehmen verliehen – Securitas ist zum sechsten Mal dabei. Auch in diesem Jahr konnte Securitas die IHK zu Schwerin wieder mit ihren Ausbildungsstandards überzeugen. Ziel der Auszeichnung ist es, den Wettbewerb von Qualität, Attraktivität und Transparenz in der Berufsausbildung zu fördern. Neben Securitas wurden noch weitere Unternehmen aus Westmecklenburg ausgezeichnet, darunter die Niederlassungen der Deutschen Telekom, der Mercedes-Benz Vertriebsgesellschaft, der lokalen Sparkasse und Stadtwerke.

„Aus- und Weiterbildung sind wichtige Bestandteile unseres Personalkonzepts. In einer Wachstumsbranche brauchen wir gut ausgebildeten Nachwuchs sowie eine fundierte Ausbildung in Theorie und Praxis. Die Auszeichnung in Schwerin bestätigt unser Engagement für noch mehr Qualität und höhere Standards in unserer Branche", sagte Gabriele Biesing, Arbeitsdirektorin Securitas Deutschland.

„Wir freuen uns sehr, dass wir auch 2016 wieder zu den TOP-Ausbildern in Mecklenburg-Vorpommern gehören. Wir sehen es als unsere gesellschaftliche Verantwortung und als Investition in die Zukunft, möglichst vielen jungen Menschen eine gute Ausbildung bei Securitas zu ermöglichen. Dass wir die Auszeichnung bereits zum sechsten Mal in Folge erhalten haben, bestätigt unseren Weg", fügte Detlef Strohkirch, Leiter Schulungs- und Ausbildungszentrum der Securitas in Schwerin hinzu.

Bei Securitas starten in diesem Jahr bis zu 90 Auszubildende ins Berufsleben. Am Schulungs- und Ausbildungszentrum in Schwerin werden die dualen Berufsausbildungen Fachkraft für Schutz und Sicherheit sowie Kaufmann/-frau für Büromanagement angeboten. Neben diesen Ausbildungsberufen bildet der Sicherheitsdienstleister auch Servicekräfte für Schutz und Sicherheit, Informatikkaufleute sowie Veranstaltungskaufleute aus. Als Marktführer in der deutschen Sicherheitswirtschaft sucht Securitas qualifizierte Fach- und Führungskräfte.

Verwandte Dokumente