Skip to main content

Sicher und fair – Ein Tag im Leben eines Fahrkartenprüfers bei Securitas

Im Herzen des öffentlichen Nahverkehrs spielt der Fahrkartenprüfdienst eine entscheidende Rolle für die Aufrechterhaltung von Ordnung und Fairness. Eine Aufgabe, die weit über die reine Überprüfung von Fahrscheinen hinausgeht. Es ist eine Balance zwischen strikter Regelbefolgung und menschlichem Ermessen, zwischen technologischer Effizienz und empathischer Kundenbetreuung. Durch Professionalität, Empathie und den Einsatz modernster Technologie trägt das Team von Securitas maßgeblich zu einem gerechten, sicheren und angenehmen Reiseerlebnis im öffentlichen Nahverkehr bei.

Professionell und empathisch: Der Fahrkartenprüfdienst von Securitas

In den weitverzweigten Netzwerken des öffentlichen Nahverkehrs sorgt ein spezielles Team für Ordnung und Gerechtigkeit: Der Fahrkartenprüfdienst von Securitas. Dieses Expertenteam ist nicht nur darauf trainiert, die Einhaltung der Beförderungsbestimmungen zu überwachen, sondern tut dies auch mit einem hohen Maß an Professionalität, Diskretion und vor allem Fairness gegenüber den Fahrgästen. Das Engagement von Securitas für eine faire und menschliche Behandlung aller Fahrgäste, gepaart mit der fortlaufenden Schulung und Ausstattung ihrer Mitarbeitenden, setzt neue Maßstäbe im Bereich der Fahrkartenkontrolle. Die Geschichten, die sich jeden Tag in den U-Bahnen, Bussen und Straßenbahnen abspielen, sind Zeugnis eines Berufs, der weit mehr erfordert als nur Aufmerksamkeit und Regelkenntnis. Es ist ein Beruf, der Verständnis, Geduld und das ständige Streben nach Verbesserung verlangt. Aber was macht die Arbeit des Fahrkartenprüfdiensts bei Securitas eigentlich aus? Begleiten Sie uns auf eine spannende Reise durch den Alltag eines Fahrkartenprüfers und erleben Sie ein Beispiel, das zeigt, wie entscheidend ihre Rolle im öffentlichen Nahverkehr ist.

Fahrkartenkontrollen mit Herz und Verstand

Für Max, einen erfahrenen Fahrkartenprüfer bei Securitas, beginnt der Tag schon früh. Ausgestattet mit einem mobilen Datenerfassungsgerät (MDE) und einem mobilen Drucker, ist er bereit, in die U-Bahn einzusteigen und seinen Dienst zu beginnen. Max und sein Team arbeiten zivil, um eine unauffällige Kontrolle zu gewährleisten und die Fahrgäste nicht unnötig zu beunruhigen.

Während einer routinemäßigen Kontrolle in einer vollen U-Bahnlinie am Nachmittag trifft Max auf eine ältere Dame, die verzweifelt in ihrer Tasche kramt. Sie kann ihren Fahrschein nicht finden und ist sichtlich aufgeregt. Max, der in solchen Situationen geschult ist, beruhigt die Dame und erklärt ihr ruhig die Situation. Anstatt sofort ein erhöhtes Beförderungsentgelt zu fordern, nutzt Max die Möglichkeit, die Fahrgastdaten aufzunehmen und der Dame zu erlauben, den Fahrschein nachzureichen. Dieses Vorgehen zeigt, wie Securitas Wert auf einen fairen und menschlichen Umgang legt, ohne dabei die Regeln außer Acht zu lassen.

Einige Tage später reicht die Dame den Nachweis ihres gültigen Fahrscheins im Kundencenter nach. Dank der flexiblen Handhabung der Situation durch Max konnte ein erhöhtes Beförderungsentgelt vermieden und die Dame für ihre Ehrlichkeit belohnt werden. Dieser Vorfall ist ein perfektes Beispiel dafür, wie Securitas durch geschultes Personal und den Einsatz moderner Technologie eine Brücke zwischen strikter Regelbefolgung und menschlichem Ermessen baut.

Die Arbeit des Fahrkartenprüfdiensts bei Securitas ist mehr als nur die Überprüfung von Fahrscheinen. Es geht darum, ein sicheres und faires Umfeld für alle Fahrgäste zu schaffen, indem man mit Empathie und Verständnis agiert. Max und sein Team sind stolz darauf, einen Beitrag zu einem reibungslosen und gerechten Nahverkehrssystem zu leisten.

Die Geschichten von Max und seinem Team bei Securitas sind ein lebendiges Zeugnis für die wichtige Rolle, die Fahrkartenprüfer:innen im öffentlichen Nahverkehr spielen. Durch ihre tägliche Arbeit sorgen sie dafür, dass die Regeln eingehalten werden, während sie gleichzeitig ein hohes Maß an Menschlichkeit und Verständnis zeigen. Securitas setzt sich dafür ein, dass der öffentliche Personennahverkehr für alle ein positives Erlebnis bleibt – sicher, fair und respektvoll.

Allgemeine Aufgaben im Fahrkartenprüfdienst


Die Hauptaufgabe des Fahrkartenprüfdiensts besteht darin, sicherzustellen, dass alle Fahrgäste über gültige Fahrscheine verfügen. Dies beinhaltet mehrere Schlüsselverantwortlichkeiten:


  • Durchführung von Fahrkartenkontrollen: Die Prüfer:innen sind dafür verantwortlich, sowohl regelmäßige als auch stichprobenartige Kontrollen in den U-Bahnen, Bussen und Straßenbahnen durchzuführen. Diese Kontrollen dienen dazu, die Einhaltung der Beförderungsbedingungen zu gewährleisten. Durch diese sorgfältige Überwachung wird sichergestellt, dass alle Fahrgäste über gültige Fahrscheine verfügen und somit gleichberechtigt zum reibungslosen Funktionieren des öffentlichen Nahverkehrssystems beitragen. Die Auswahl der Kontrollen erfolgt nach einem durchdachten System, das sowohl die Gleichmäßigkeit der Überprüfungen garantiert als auch zufällige Elemente beinhaltet, um die Effektivität der Kontrollmaßnahmen zu maximieren. Diese sorgfältig geplanten Aktionen sind essenziell, um eine faire Nutzung der Verkehrsmittel zu fördern und die Regeln des öffentlichen Nahverkehrs durchzusetzen.
  • Feststellung und Bearbeitung von Ordnungswidrigkeiten: Sobald bei den Fahrkartenkontrollen Fahrgäste ohne gültigen Fahrschein identifiziert werden, nehmen die Prüfer:innen die notwendigen Schritte vor, um die Ordnungswidrigkeit zu bearbeiten. Dies umfasst in der Regel die Erhebung eines erhöhten Beförderungsentgelts, welches als unmittelbare Konsequenz für das Nichtvorweisen eines gültigen Tickets dient. Die Prüfer:innen sind dabei angehalten, den Vorgang mit der gebotenen Sorgfalt und unter Einhaltung der geltenden Richtlinien durchzuführen. Sie informieren den Fahrgast über die festgestellte Ordnungswidrigkeit, erläutern die Gründe für das erhöhte Beförderungsentgelt und dokumentieren den Vorfall entsprechend. Ziel ist es, durch diese Maßnahmen ein Bewusstsein für die Bedeutung eines gültigen Fahrscheins zu schaffen und die Einhaltung der Beförderungsbestimmungen zu fördern.
  • Beratung und Information der Fahrgäste: Neben der zentralen Aufgabe der Fahrkartenkontrollen nehmen die Prüfer:innen auch eine beratende Rolle ein, indem sie Fahrgästen wertvolle Informationen zu Tarifoptionen bieten und Unterstützung bei Fragen rund um den Fahrkartenkauf leisten. Diese Serviceorientierung trägt dazu bei, die Zugänglichkeit und Verständlichkeit des Tarifsystems zu verbessern. Das Team des Fahrkartenprüfdiensts ist geschult, umfassend über die verschiedenen verfügbaren Ticketarten, Preiskategorien und möglichen Ermäßigungen zu informieren. Sie helfen den Fahrgästen, die für sie passendste und kosteneffizienteste Fahrkarte zu finden, und tragen somit zu einem positiven Reiseerlebnis bei. Diese Beratungstätigkeit ist ein essenzieller Bestandteil der Kundenbetreuung im öffentlichen Nahverkehr, der nicht nur die Zufriedenheit der Fahrgäste steigert, sondern auch das Bewusstsein und die Einhaltung der Tarifbestimmungen fördert.
  • Einsatz von Technologie: Neben der zentralen Aufgabe der Fahrkartenkontrollen nehmen die Prüfer:innen auch eine beratende Rolle ein, indem sie Fahrgästen wertvolle Informationen zu Tarifoptionen bieten und Unterstützung bei Fragen rund um den Fahrkartenkauf leisten. Diese Serviceorientierung trägt dazu bei, die Zugänglichkeit und Verständlichkeit des Tarifsystems zu verbessern. Die Prüfer:innen sind geschult, umfassend über die verschiedenen verfügbaren Ticketarten, Preiskategorien und möglichen Ermäßigungen zu informieren. Sie helfen den Fahrgästen, die für sie passendste und kosteneffizienteste Fahrkarte zu finden, und tragen somit zu einem positiven Reiseerlebnis bei. Diese Beratungstätigkeit ist ein essenzieller Bestandteil der Kundenbetreuung im öffentlichen Nahverkehr, der nicht nur die Zufriedenheit der Fahrgäste steigert, sondern auch das Bewusstsein und die Einhaltung der Tarifbestimmungen fördert.
  • Dokumentation und Berichterstattung: Eine sorgfältige Dokumentation aller Fahrkartenkontrollen und aufgetretenen Vorfälle ist ein unverzichtbarer Bestandteil der Arbeit im Fahrkartenprüfdienst. Diese genaue Aufzeichnung gewährleistet die Nachvollziehbarkeit jedes einzelnen Falls und bildet die Grundlage für interne Auswertungen sowie für die kontinuierliche Verbesserung des Dienstes. Die Dokumentation umfasst Details zu den durchgeführten Kontrollen, den festgestellten Ordnungswidrigkeiten sowie den ergriffenen Maßnahmen. Diese Informationen sind entscheidend, um Transparenz gegenüber den Fahrgästen zu schaffen, die Rechtmäßigkeit der Kontrollen zu sichern und eventuelle Beschwerden effektiv bearbeiten zu können. Darüber hinaus ermöglicht die systematische Erfassung und Analyse der Daten eine gezielte Anpassung der Kontrollstrategien, um die Effektivität des Fahrkartenprüfdiensts kontinuierlich zu steigern und den Service für die Fahrgäste zu optimieren.
  • Zusammenarbeit: In bestimmten Situationen ist die Zusammenarbeit zwischen Fahrkartenprüfern und anderen Ordnungskräften wie etwa der U-Bahnwache sowie der Polizei unerlässlich, um die Sicherheit und Ordnung im öffentlichen Nahverkehr aufrechtzuerhalten. Diese Kooperation tritt vor allem dann in Kraft, wenn es um die Bewältigung von sicherheitsrelevanten Vorfällen geht, die über den Rahmen gewöhnlicher Fahrkartenkontrollen hinausgehen. Dazu gehören beispielsweise Konfliktsituationen, die ein Eingreifen erfordern, die Unterstützung bei der Identifizierung von Personen ohne gültige Ausweispapiere oder die Verfolgung von Straftaten wie Beförderungserschleichung und Vandalismus.

Die Fahrkartenprüfer:innen sind darin geschult, in solchen Fällen professionell und besonnen zu handeln und bei Bedarf schnell und effizient die Zusammenarbeit mit den zuständigen Sicherheitsbehörden zu initiieren. Diese interdisziplinäre Zusammenarbeit gewährleistet, dass alle Maßnahmen im Einklang mit den rechtlichen Vorgaben stehen und die Sicherheit aller Fahrgäste sowie des Personals im öffentlichen Nahverkehr gewahrt bleibt. Durch die enge Koordination und den Austausch mit der Polizei und anderen Sicherheitsdiensten kann ein schnelles und zielgerichtetes Handeln in Ausnahmesituationen sichergestellt werden, wodurch die allgemeine Sicherheitslage im Nahverkehrsbereich signifikant verbessert wird.

Securitas steht nicht nur für Sicherheit und Fairness im öffentlichen Nahverkehr, sondern auch für Chancen und Entwicklungsmöglichkeiten für diejenigen, die sich dieser wichtigen Aufgabe widmen möchten. Ihr Engagement kann dazu beitragen, die Qualität und Gerechtigkeit im Nahverkehr für alle zu verbessern. Kontaktieren Sie uns heute, um mehr zu erfahren oder ein Teil unseres Teams zu werden. Gemeinsam machen wir den Unterschied.

Tags

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf!

Wie können wir Ihnen behilflich sein? Schreiben Sie uns gerne eine Nachricht über das Kontaktformular.

Kontakt zur Sicherheitsfirma Securitas
Sie verwenden einen nicht mehr unterstützten Browser. Bitte öffnen Sie unsere Seite in einem anderen Browser.