Securitas Werkfeuerwehr

Securitas betreibt die Werkfeuerwehr im Chemiepark Bitterfeld-Wolfen

Der Chemiepark Bitterfeld-Wolfen gehört zu einer der bedeutendsten Chemieregionen der Europäischen Union. Securitas sorgt mit der Werkfeuerwehr an diesem traditionsreichen Standort für den vorbeugenden und abwehrenden Brandschutz.

Aufgabe: Sicherheit in der Chemie- und Pharmabranche

Die Chemieproduktion erfordert die Einhaltung höchster internationaler Umwelt- und
Sicherheitsstandards. „Sicherheit hat hier einen hohen Stellenwert. Dafür bedarf es eines kompetenten Dienstleisters wie Securitas", betont Dr. Michael Polk von der Standortgesellschaft Chemiepark Bitterfeld-Wolfen GmbH.

Lösung: Erfolgreiches Betreibermodell für Werkfeuerwehr

Securitas entwickelte das „Betreibermodell" zur Auslagerung der Werkfeuerwehr. Der
Sicherheitsdienstleister investiert in den Betrieb der Feuerwehr, d.h. die gesamte Technik, einschließlich aller Mobilien und Immobilien. Dazu gehören zwei modern ausgestattete Feuerwachen mit elf Lösch- und Spezialfahrzeugen, Schutzausrüstungen, eine Leitstelle, Fachwerkstätten als auch Fitness- und Sozialräume.

Die Werkfeuerwehr der Securitas in Bitterfeld ist eine der größten ihrer Art in Deutschland. 19 Mitarbeiter sind rund um die Uhr für den vorbeugenden und abwehrenden Brandschutz des 1200 Hektar großen Areals tätig. Rund 450 Einsätze koordiniert die Leitstelle im Schnitt pro Jahr, darunter technische Hilfeleistungen wie Behälterbefahrungen und Arbeiten auf Rohrbrücken. Aber nur fünfzehn Mal im Jahr rücken die Mitarbeiter der Securitas zur Brandbekämpfung aus.

Mittels Fortbildungen und Übungen zum Brandschutz halten die insgesamt 65 hauptamtlichen Securitas-Feuerwehr-Profis ihr Wissen aktuell.

Kundennutzen: Securitas-Kompetenz in Sicherheit

Der Chemiestandort profitiert von der gut ausgerüsteten, qualifizierten und ständig einsatzbereiten Werkfeuerwehr. Allen Unternehmen des Chemieparks stehen die Feuerwehr-Dienstleistungen optional zur Verfügung.

Preiswert & langfristige Planungssicherheit

„Securitas betreut inzwischen 40 der angesiedelten Firmen, die 95 Prozent der Wertschöpfung am Standort erbringen. Die Vergütung beträgt lediglich einen Bruchteil der Kosten einer eigenen Feuerwehr. Somit genießen wir eine langfristige Planungssicherheit. Jeder Betrieb kann sich voll und ganz seinem Kerngeschäft widmen."

Dr. Michael Polk, Geschäftsführer der Chemiepark Bitterfeld-Wolfen GmbH

Wünschen Sie weitere Informationen?
*
*

* Pflichtfeld