„Geschichten eines Sicherheitsunternehmens“ - Buch-Band 2 von Securitas präsentiert

Donnerstag, 12. Mai 2016

Der 2. Band der „Geschichten eines Sicherheitsunternehmens“ mit dem Titel „Besetzung.Spaltung.Einheit“ ist von dem herausgebenden Unternehmen Securitas in Dresden vorgestellt worden. In dem druckfrischen Buch geben zwei fiktive Wachmänner, lebendig und anschaulich erzählt, Einblicke in wichtige Ereignisse der privaten Sicherheit vom Kriegsende bis in die heutige Zeit. Klaus Feldmann, Journalist und ehemaliger Sprecher der Aktuellen Kamera, las am Rande einer Verbandstagung zwei Kapitel vor.

„Mit diesem Werk setzen wir die Geschichtenschreibung über die private Sicherheitsindustrie in Deutschland fort," so Manfred Buhl, CEO Securitas Deutschland, im Pressegespräch. „Die Private Sicherheit zählt heute zu den festen Säulen der Sicherheitsarchitektur dieses Landes. Wir setzen uns als Marktführer unermüdlichen für zukunftsweisende Sicherheitskonzepte und bessere Rahmenbedingungen ein. Zu unserer Verantwortung gehört es ebenso, die Vergangenheit zu analysieren und geleistete Arbeit sowie Erfolge zu würdigen."

Die beiden Autoren Erich Kupferschmidt und Thomas Wenzel unterstrichen: „Wir erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit der geschichtlichen Betrachtung. Aber wir versuchen, mit unserer Auswahl ein lebendiges Bild zur Geschichte des Sicherheitsgewerbes in Ost und West zu zeichnen und hoffen, den ein oder anderen Aha-Effekt oder Diskussionsimpuls geben zu können."

Im 2. Band des Buches erzählen die fiktiven Wachleute Hartmut Schöller aus Ostberlin und Erich Lorenz aus Westberlin Anekdoten der Neuzeit. Gespräche über die Entwicklung in West und Ost nach 1945 wechseln sich ab mit Berichten aus den „Gründerjahren" der privaten Sicherheitswirtschaft nach der Wende. Erinnerungen und Erlebnisse aus 70 Jahren deutscher Sicherheitsbranche fließen hier zusammen. Wer dabei war, wird vieles wiedererkennen, anderen Lesern erschließt sich ein Stück deutsch-deutscher Geschichte und ein Einblick in eine faszinierende, teilweise noch unerkannte Branche.

Vor zwei Jahren erschien der 1. Band „Geschichten eines Sicherheitsunternehmens". Dieses Buch wurde von der Fachpresse als Vademekum empfohlen.

Zu redaktionellen Zwecken können gerne kostenfreie Rezensionsexemplare unter presse@securitas.de angefordert werden. Bestellmöglichkeiten für Interessenten finden Sie unter http://www.securitas.de/de/ueber-uns/geschichte/buch/.

Verwandte Dokumente