Sicherheitsdraht zur Freilandüberwachung

Sicherheitsdraht zur Freilandüberwachung

Die Bedeutung der Außenhautabsicherung nimmt stetig zu. Neben dem Einsatz in Hochsicherheitsbereichen wie z. B. Justizvollzugsanstalten werden auch immer mehr Industrieobjekte, Außenlagerflächen und hochwertige Privatobjekte mit einer Zaunsicherung ausgestattet. Neuste Technik ist bei der Freilandüberwachung unverzichtbar.

Schutz für Betriebsflächen und Privatgelände

Der Sicherheitsdraht ist ein modernes, sicheres und nahezu falschalarmfreies System zur Absicherung von Zäunen und Mauerkronen. Weitere Einsatzgebiete des Systems sind die Einstieg- und Durchbruchsicherung von Behältern, Tresoren und Fenstern. Hierbei wird der Draht in Form eines Maschengeflechtes eingesetzt.

Innovative Gelände- und Durchbruchsicherung

  • Sicherheitsdraht verfügt über vier elektronisch überwachte Meldeadern, vielfache Stahlarmierung und PVC-Außenmantel
  • Völlig unempfindlich gegen Temperaturunterschiede, Feuchtigkeit und Erdnässe
  • Durchschneiden und Kurzschließen führt zur sofortigen Alarmauslösung
  • Bleibende mechanische Veränderungen sind nachträglich feststellbar
  • Durch grüne oder graue Farbe nach RAL äußerlich nicht von handelsüblichen Spanndrähten zu unterscheiden
  • Kompatibilität mit anderen Meldesystemen (z.B. Videosysteme)
  • Einbindung in Gefahrenmanagementsysteme möglich

Ihre Vorteile

Die vielseitigen Einsatzmöglichkeiten des Sicherheitsdrahts sowie seine Unempfindlichkeit machen ihn zu einer effektiven Sicherheitsmaßnahme. Risiken, wie das unberechtigte Betreten oder Verlassen der Liegenschaft oder der unkontrollierte Austausch von Gegenständen über die Liegenschaftsbegrenzung hinaus, werden auf ein Minimum reduziert. Von der Installation über die Wartung und Instandhaltung bis zur Alarmaufschaltung und dem Einleiten der erforderlichen Sofortmaßnahmen – Sie erhalten bei uns alles aus einer Hand.

Wünschen Sie weitere Informationen?
*
*

* Pflichtfeld