PROSPEKTS - Personalentwicklung in der Sicherheitswirtschaft

PROSPEKTS ist gestartet

Der Name des Pilotprojekts PROSPEKTS steht für die „Erprobung eines spezifischen Personalentwicklungskonzepts zur Bewältigung aktueller und die Vorbereitung auf künftige Herausforderungen in der Sicherheitswirtschaft“.

Zielsetzung ist, Securitas für die verändernden Bedingungen des Marktes und die zunehmenden Anforderungen in der Sicherheitswirtschaft zu stärken. Wir wollen unsere Beschäftigten dabei unterstützen, auf der Höhe der Zeit zu bleiben, sie fördern und unterstützen. Rahmenbedingungen, technische Hilfsmittel oder spezifische Anforderungsprofile sind derzeit einem schnellen Wandel unterzogen.

Die geplante Laufzeit des Pilotprojekts ist von November 2016 bis Ende Oktober 2019 ausgelegt. Diverse Termine des Pilotprojektes sind unter anderem in Düsseldorf, Frankfurt, Stuttgart, München, Hamburg und Berlin geplant.

Securitas ist als Sozialpartner einer der Projektträger von PROSPEKTS, dass über den Europäischen Sozialfonds (ESF) und die Initiative "Fachkräfte sichern: weiter bilden und Gleichstellung fördern" unterstützt wird.

Die Entscheidung für PROSPEKTS fiel, um gezielt in unsere Kollegen und Kolleginnen sowie eine zukunftsgerichtete Personalentwicklung zu investieren.

Das Projektziel ist eine nachhaltige Verbesserung der Arbeitsbedingungen sowie Qualifikation der Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen durch individuell ausgewählte Personalentwicklung.

Nutzen für unsere Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen sind u.a.:

  • bedarfsgerechte Weiterbildungen
  • geplante Lernzeit, z. B. durch Blended Learning
  • Förderung durch Coaching und Mentoring
  • Einführung von Beratungsangeboten hinsichtlich individueller Entwicklungsmöglichkeiten und Karriereplanung

Sie haben Anregungen oder Fragen zum Projekt PROSPEKTS?
Dann schreiben uns bitte eine E-Mail, an karriere@securitas.de.


22. Juni 2017

Weiterbildungsangebot für Führungskräfte

Die wertvollste Ressource unseres Unternehmens sind unsere Beschäftigten und dazu zählen gleichsam unsere Führungskräfte.

Beim Führungskräftetraining geht es vor allem, um die Stärkung der Kompetenzen Leadership, Rhetorik – Gesprächsführung, moderne Arbeitsorganisation, Teambuilding sowie Konfliktmanagement. Das Training zielt auf zwei verschiedene Zielgruppen ab, in denen sowohl die Methoden als auch Fachkompetenzen ausgebaut werden.

Die eine Zielgruppe besteht aus bereits starken Führungskräften, die ihr Wissen vertiefen und erweitern möchten. Die andere Gruppe setzt sich zusammen aus entwicklungsfreudigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die künftig Personalverantwortung übernehmen. Im ersten Halbjahr konnten die Geschäftsführer aus den verschiedenen Areas deutschlandweit ihre Führungskräfte vorschlagen, die im Winter 2017 / Frühling 2018 am modular aufgebauten Training teilnehmen. Securitas arbeitet mit renommierten externen Dozenten zusammen und ist eines von mehreren noch folgenden Weiterbildungsangeboten im Rahmen des Pilotprojektes PROSPEKTS.

Wünschen Sie weitere Informationen?
*
*
*
*

* Pflichtfeld