Sicherheit für die Chemie- und Pharmaindustrie

Bereiche mit hohem Sicherheitsrisiko

In diesen Bereichen arbeiten Sie z. B. in Kernkraftwerken, in der Chemie- oder Pharmaindustrie.

Sie tragen große Verantwortung für Menschen und Umwelt, da höchste Sicherheitsanforderungen gelten. Im Bereich der Kernkraftwerke werden Sie u. a. für den Objektsicherungsdienst, Personen- und Fahrzeugkontrollen und Überwachung von sicherheitstechnischen Anlagen eingesetzt.

In der sensiblen Chemie- und Pharmaindustrie gibt es neben den bekannten Objektschutz auch die Möglichkeit im Bereich des Brandschutzes zu arbeiten. Durch ein ausgezeichnetes Know-How ergänzen Sie die Sicherheitsorganisation unserer Kunden optimal.

Anforderungsprofil

  • Mindestens Unterrichtungsverfahren nach §34a GewO
  • Führungszeugnis ohne Eintrag
  • Bereitschaft zum Schichtdienst
  • Ausbildung zur geprüften Schutz- und Sicherheitskraft (IHK) (im Einzelfall)
  • Feuerwehrtechnische Ausbildung (im Einzelfall)
  • Spezielle körperliche Voraussetzungen (z.B. Höhentauglichkeit)
Wünschen Sie weitere Informationen?
*
*
*
*

* Pflichtfeld